Bericht zur Mitgliederversammlung 2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand in Berlin statt, Lichtenberg wurde als Basis ausgewählt. Leider ließ sich das ursprünglich Rahmenprogramm nicht umsetzen, kurzfristig war aber ein interessanter Ersatz organisiert worden.

Am Freitag als Vorprogramm war die Besichtigung von BER – dem irgendwann mal künftigen Flughafen der Hauptstadt – angesetzt. Dabei wurde Terminal und Vorfeld erkundet. Auf der informativen Führung wurden auch die Probleme offen angesprochen.

Terminal BER-Flughafen Terminal vom BER-Flughafen (Foto: A. Trostbach)

Parkhaus BER-Flughafen Ansicht des Parkhauses vom BER-Flughafen (Foto: A. Trostbach)

Am Samstag stand dann eine Fachführung durch die Eisenbahnabteilung des Deutschen Technikmuseums an. Dabei wurden viele Hintergründe zu vielen Exponaten erläutert. Zufällig war auch ein Dampfzug aus Braunschweig an dem Tag anwesend.

Technik Museum Berlin Interessiert lauschen die Teilnehmer der Mitglieder- versammlung mit Prof. Voß im Vordergrund der Führung im Deutschen Technikmuseum (Foto: H. Stradtmann)

Drehscheibe Technik Museum Berlin Dampflok des Zuges aus Braunschweig vor der Drehscheibe im Deutschen Technikmusem (Foto A. Trostbach)

Zum Ausklang am Sonntag erfolgte eine Standrundfahrt – per Dampf. „Berlin macht Dampf“ bot an dem Tag drei Runden über den Berliner Innenring an, der im Südteil erst im Sommer 2016 wieder befahrbar hergerichtet wurde.

Bahnhof Berlin-Lichtenberg Anlässlich einer Mitgliederversammlung des FSH gibt es immer auch viel zu fotografieren (Foto: H. Stradtmann)

Dampflok Berlin-Lichtenberg
Dampfzug der Veranstaltung “Berlin macht Dampf” im Bahnhof Berlin-Lichtenberg (Foto: A. Trostbach)

Dampfzug Berlin-Neukölln
Der Dampfzug im Bahnhof Neukölln auf einer der Stadtrundfahrten (Foto: C. Müller)

Erstellt von: